Faszinierende Urzeitwelt

Faszinierende Urzeitwelt

Triops, Artemia und co. in einem eigenen Buch

Foto: ANDREAS TANKE

Früher gab es Urzeitkrebse in der Zeitschrift ‚Yps‘, heute findet man sie im Fachhandel oder in Experimentiersets. Noch früher haben Urzeitkrebse schon Dinosaurier kommen und gehen sehen. Manchmal erscheinen sie nach einem kräftigen Regenschauer plötzlich in einer Pfütze, wachsen innerhalb weniger Tage zu voller Größe heran, legen Eier und verschwinden wieder, wenn das
Wasser verdunstet ist. Jetzt werden alle in der neuen Urzeitkrebs-Fibel aus dem Dähne Verlag präsentiert.
„Diese rasante Entwicklung aus einem Löffel trockener Erde fasziniert mich seit
Kindheitstagen und ist eine Erfahrung, die jeden, ob jung oder alt, begeistern muss“, beschreibt Autor Kai Alexander Quante die Anziehungskraft der kleinen Rückenschaler. Kein Wunder, dass die „lebenden Fossilien“ nicht nur Kinder fesseln können und zudem manchmal ganz einfacher Einstieg in das Hobby Aquaristik sind.
Knapp und verständlich vermittelt Kai in dieser Fibel für den interessierten Einsteiger alles Wichtige über die verschiedenen Arten, ihre Haltung und Zucht. So stellt er zunächst Feenkrebse (wie Artemia), Rückenschaler oder Schildkrebse (wie Triops) und schließlich Muschelschaler („erinnern an Wasserflöhe mit Faltdach“) vor, wie sie in der Natur leben, welche Nischen sie sich dort erobert haben und wie sie sich auf unterschiedliche Weisen vermehren können.
Von der Beckeneinrichtung über die Pflege bis zur Vergesellschaftung selbst mit Zwerggarnelen und Fischen wird in diesem praktischen Handbuch eine Aquarienwelt erläutert, die sich Jung wie Alt ohne große Hilfsmittel oder hohen Energieaufwand ins Haus holen können.

Urzeitkrebs-Fibel

Normaler Preis $20.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $20.00 USD
Urzeitkrebs-Fibel

Kai A. Quante:
Urzeitkrebs-Fibel
Triops, Feenkebse, Artemia & Co.
ISBN 978-3-944821-87-0, € 16,80