Papuligobius uniporus

Papuligobius uniporus

Papuligobius uniporus

Diese erst 2003 aus dem Einzugsgebiet des Ma in Laos beschriebene Grundelart wurde nun Mitte des Jahres aus Vietnam, in dessen Küstenbereich sie bereits länger vermutet wurde, auch für die Aquaristik zu uns eingeführt. Sie bewohnt flache und schnell fließende Bereiche kleinerer bis mittlerer Süßwasserflüsse vom Klarwassertyp, in denen sie auf und zwischen Steinen lebt. Die Männchen dieser etwa sieben bis acht Zentimeter großen Grundel sind mit ihrer Marmorierung im Kopfbereich und der Blaufärbung in After und Schwanzflosse deutlich attraktiver gefärbt als die Weibchen. Sie sind recht territorial. Die Pflege ist bei 20 bis 26 °C problemlos in Leitungswasser möglich, gefressen wird Frost- und Lebendfutter.

Ingos Fischecke

In jeder Ausgabe von aquaristik stellt Ingo Seidel exklusiv neue Fische fürs Aquarium vor.  Der bekennende Aquaristik-Autor (Jahrgang 1967) ist gefragter Referent und international renommierter Spezialist für Welse. Er lebt in der Nähe von Berlin und ist Mitinhaber beim Zierfischgroßhandel aqua-global

 

 

Mehr zum Thema Grundeln:

Grundel-Fibel

Normaler Preis $20.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $20.00 USD
Grundel-Fibel