Perlhuhn-Fiederbartwels

Perlhuhn-Fiederbartwels

Synodontis angelicus

Der Perlhuhn-Fiederbartwels war schon immer eine seltene Rarität im Zoofachhandel, denn die Tiere stammen ursprünglich aus dem Flusssystem des Kongos in Afrika. Importe aus diesem Gebiet sind heutzutage ausgesprochen selten. Aufgrund ihrer auffälligen Färbung war die Art schon immer recht begehrt, obwohl sie nicht von jedermann gepflegt werden kann. Schließlich wird sie mit etwas mehr als 50 cm Maximallänge für die meisten Aquarien viel zu groß. Obwohl man sich vielerorts um die Nachzucht dieser Art auch unter Zuhilfenahme von Hormonen bemühte, war die artreine Nachzucht bislang nirgends gelungen. Dementsprechend ist es eine kleine Sensation, dass aqua-global nun erstmalig Nachzuchten dieser Art aus Israel erhielt.

Ingos Fischecke

In jeder Ausgabe von aquaristik stellt Ingo Seidel exklusiv neue Fische fürs Aquarium vor.  Der bekennende Aquaristik-Autor (Jahrgang 1967) ist gefragter Referent und international renommierter Spezialist für Welse. Er lebt in der Nähe von Berlin und ist Mitinhaber beim Zierfischgroßhandel aqua-global

 

 

Mehr zum Thema Welse:

Back to Nature Handbuch für Welse

Normaler Preis $11.00 USD
Normaler Preis Verkaufspreis $11.00 USD
Back to Nature Handbuch für Welse