Rotpunktsalmler

Rotpunktsalmler

Pseudochalceus kyburzi

Ebenfalls eine große Seltenheit und erst seit diesem Jahr erstmalig im besser sortierten Zoofachhandel erhältlich ist der Rotpunktsalmler (Pseudochalceus kyburzi) aus Kolumbien. Dass die Art nicht häufiger zu uns gelangt, ist mit ihrer Herkunft begründet, denn sie entstammt nicht den üblichen Fanggebieten, sondern ist in den Küstenflusssystemen des Landes verbreitet. Die Körperform verrät bereits eine nahe Verwandtschaft zu den Kaisertetras der Gattung Nematobrycon. Der Rotpunktsalmler wird allerdings im Vergleich zu diesem populären Aquarienfisch mit bis zu 8 cm Länge etwas größer und ist auch territorialer. Die Ausbildung der roten Punkte ist überaus variabel und variiert von Tier zu Tier.

Ingos Fischecke

In jeder Ausgabe von aquaristik stellt Ingo Seidel exklusiv neue Fische fürs Aquarium vor.  Der bekennende Aquaristik-Autor (Jahrgang 1967) ist gefragter Referent und international renommierter Spezialist für Welse. Er lebt in der Nähe von Berlin und ist Mitinhaber beim Zierfischgroßhandel aqua-global

 

 

Mehr zum Thema Salmler aus Südamerika:

Salmler aus Südamerika

Normaler Preis $12.00 USD
Normaler Preis $30.00 USD Verkaufspreis $12.00 USD
Salmler aus Südamerika
Sale